Highlights

Industrienachmittag am Fraunhofer IST

Niedersächsische Unternehmen setzen auf Plasma-Oberflächentechnik

Am 12. Mai 2011 veranstaltete der Niedersächsische Innovationsverbund Plasmatechnik (NIP) eine Informationsveranstaltung im Bereich der Oberflächentechnik. Während des Industrie-Nachmittages „Beschichtung für Ihre Produkte“ im Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik (IST) in Braunschweig stellten Experten in Vorträgen den Gebrauch der Plasmatechnologie unter anderem in der Automobilbranche vor. (Pressemitteilung im PDF-Format)

4. NMN Symposium in Salzgitter

Großartiger Erfolg aus Sicht von Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Material- und Prozessinnovationen für den intelligenten Leichtbau standen im Fokus des 4. Nano und Material Symposiums am 16./17.11.2011 in Salzgitter. Ca. 180 Teilnehmer informierten sich über aktuelle Produktinnovationen. Zahlreiche Impulse im intelligenten Leichtbau wurden erfolgreich gesetzt. NIP präsentierte sich mit verschiedenen Vorträgen in der Session „Oberflächen“ und als Fachaussteller.

NMN Symposium

„Intelligente Leichtbausysteme besitzen in nahezu allen Industriebranchen wachsende Bedeutung. Das 4. Nano und Material Symposium legte in diesem Jahr seinen Fokus branchenübergreifend auf dieses Themenfeld und präsentierte in den drei Leitthemen Neue Materialien, Leichtbau und Oberflächen Trends und Innovationen im intelligenten Leichtbau.“ (Florian Haacke, Vorstandsvorsitzender des Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (NMN) e. V.)

Das Fachevent startete mit einem Get Together im Kreise von Top-Experten und Entscheidern aus Wirtschaft und Wissenschaft im Gästehaus der Salzgitter AG. Höhepunkt hierbei bildeten die Führungen durch das Motorenwerk der Volkswagen AG und das Stahlwerk der Salzgitter AG.

20 Vertreter namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen referierten in den Plenarvorträgen sowie den drei Parallelsessions vor ca. 180 Teilnehmern über aktuelle Produkt- und Prozessinnovationen im intelligenten Leichtbau.

Zu den Referenten zählten beispielsweise Vertreter der Salzgitter Flachstahl GmbH, der Volkswagen AG, der Porsche AG, der ZF Friedrichshafen AG, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V., des Fraunhofer Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST, der SCHOTT AG, der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH, der AB Anlagenplanung GmbH, der Benteler Automobiltechnik GmbH, des Laserzentrums Hannover e. V. des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e. V. sowie die HAWK Göttingen.

Die Vortragssession „Oberflächen“ war eine hervorragende Plattform für das NIP-Projekt. In der begleitenden Fachausstellung konnte NIP neben namhaften Akteuren wie der Salzgitter AG, der SCHOTT AG Advanced Optics, der ZF Friedrichshafen AG, der Faurecia Autositze GmbH, der Olympus Deutschland GmbH, der Anglo-Euro Scientific sowie der Marcotodo GmbH potentielle Partner ansprechen.

Letzte Änderung: 2017-06-05 14:37:20 CEST
Quelle: http://nip-verbund.de/de/highlights