NIP-Teilprojekte

ns-Plasmaquelle für medizinische Anwendungen

Erforschung einer neuartigen Nano-sekunden-Plasmaquelle für die Behandlung von Hautkrankheiten.

Laser-Plasma-Hybrid-Ablation

Entwicklung von Alternativen zur Bearbeitung di-elektrischer Werkstoffe durch Kombination von Laserstrahlung und Plasmen.

Plasmaunterstützte Zellporation

Verbesserung der Viabilitätsrate bei gleichzeitig effektiver Transfektion in vitro (Einbringen von Wirkstoffen in lebende Zellen).

Formunabhängige Plasma-Aktivierung

Entwicklung eines tragbaren industrietauglichen Plasmagerätes zur formunabhängigen Behandlung von Kfz-Bauteilen.

Atmosphärendruck-Plasmaprozesse

Entwicklung von Atmosphärendruck-Plasmaprozessen zur Oberflächenreinigung/-aktivierung und Beschichtung von Glasobjektträgern für die Pathologie.

Plasmagestützte Ionisations-Spektroskopie (PGIS)

Entwicklung von kostengünstigen Abtragungs- bzw. Anregungsalternativen zu Lasersystemen auf Basis von Gas-Entladungsplasmen zur Bestimmung der elementaren Zusammensetzung von Gasen, Flüssigkeiten und Festkörpern.

Plasmatechnologie in der Luft- und Raumfahrt

Beschichtung von CFK-Bauteilen und Werkzeugen zur CFK-Herstellung zur effizienten und sicheren Herstellung kohlefaserverstärkter Kunststoffe.

Plasmabeschichtungen für den Motorenbau

Beschichtung und Nitrieren von tribologisch belasteten Motorteilen, um eine Leistungssteigerung zu erreichen.

Zelladhäsive Oberflächen

Entwicklung von Plasmaprozessen bei Atmosphärendruck, um Glas- und Kunststoffoberflächen kostengünstig und zelladhäsionsfördernd modifizieren zu können.

Letzte Änderung: 2017-06-05 14:37:20 CEST
Quelle: http://nip-verbund.de/de/teilprojekte